loks.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

85: Schweiz

104 Bilder
1 2 3 4 5 nächste Seite  >>
Bei der Schweizerische Südostbahn AG (SOB) werden ab dem Fahrplanwechsel 2019/2020 neue Triebzüge vom Typ Stadler FLIRT 'Traverso' eingesetzt. So sollen sechs 8-teilige und fünf 4-teilige Züge die zum Teil 40 Jahre alten Fahrzeuge zwischen zwischen St. Gallen und Luzern ersetzen. Bei dem auf der InnoTrans 2018 in Berlin vorgestellten 4-teiligen 526 101-1 handelt es sich um einen Niederflurtriebzug mit Motordrehgestellen, im Innenraum sind Mehrzweckbereich für den Transport von Skier und Fahrräder vorhanden. Ebenfalls gibt es Cateringzonen und einen Familienbereich. Für Informationen gibt bis zu sieben Bildschirme pro Wagen, in den 8-teiligen Zügen sind 359 Sitzplätze, im vierteiligen Zug 197 Sitzplätze mit Steckdosen verfügbar. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 160 km/h.
Bei der Schweizerische Südostbahn AG (SOB) werden ab dem Fahrplanwechsel 2019/2020 neue Triebzüge vom Typ Stadler FLIRT 'Traverso' eingesetzt. So sollen sechs 8-teilige und fünf 4-teilige Züge die zum Teil 40 Jahre alten Fahrzeuge zwischen zwischen St. Gallen und Luzern ersetzen. Bei dem auf der InnoTrans 2018 in Berlin vorgestellten 4-teiligen 526 101-1 handelt es sich um einen Niederflurtriebzug mit Motordrehgestellen, im Innenraum sind Mehrzweckbereich für den Transport von Skier und Fahrräder vorhanden. Ebenfalls gibt es Cateringzonen und einen Familienbereich. Für Informationen gibt bis zu sieben Bildschirme pro Wagen, in den 8-teiligen Zügen sind 359 Sitzplätze, im vierteiligen Zug 197 Sitzplätze mit Steckdosen verfügbar. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 160 km/h.
Frank Paukstat

Bei dem Be 4/10 'Worbla' der Regionalverkehr Bern-Solothurn (RBS) handelt es sich um vierteilige Triebzüge für den S-Bahnverkehr zwischen Bern und Worb. Der Zug bietet insgesamt 102 Sitz- und 380 Stehplätze bei 60 m Fahrzeuglänge. Erreicht wird eine maximale Geschwindigkeit von 100 km/h, voll redundante Traktions- und Leittechnik. Ausgestellt war der 'Worbla02' auf der InnoTrans 2018 mit Hilfsdrehgestellen, da der Triebzug für Meterspur ausgelegt ist.
Bei dem Be 4/10 'Worbla' der Regionalverkehr Bern-Solothurn (RBS) handelt es sich um vierteilige Triebzüge für den S-Bahnverkehr zwischen Bern und Worb. Der Zug bietet insgesamt 102 Sitz- und 380 Stehplätze bei 60 m Fahrzeuglänge. Erreicht wird eine maximale Geschwindigkeit von 100 km/h, voll redundante Traktions- und Leittechnik. Ausgestellt war der 'Worbla02' auf der InnoTrans 2018 mit Hilfsdrehgestellen, da der Triebzug für Meterspur ausgelegt ist.
Frank Paukstat

Beim Xem 181 013-5 von Harsco Rail handelt es sich um ein Instandhaltungsfahrzeug für den Gotthard Basistunnel. Das Fahrzeug verfügt über einen Dual-Mode-Antrieb: diesel/elektrisch oder elektrisch/elektrisch. Zugkupplung mit CAN_System, Funkfernsteuerung, ETCS, klimatisierte Fahrerkabine und Module sowie eine große Hubarbeitsbühne. Eingesetzt werden soll der Xem bei der Wartung der Gleisinfrastruktur, der Oberleitungs- und Tunnelanlagen. Ausgestellt war das Fahrzeug auf der InnoTrans 2018 in Berlin auf dem Freigelände.
Beim Xem 181 013-5 von Harsco Rail handelt es sich um ein Instandhaltungsfahrzeug für den Gotthard Basistunnel. Das Fahrzeug verfügt über einen Dual-Mode-Antrieb: diesel/elektrisch oder elektrisch/elektrisch. Zugkupplung mit CAN_System, Funkfernsteuerung, ETCS, klimatisierte Fahrerkabine und Module sowie eine große Hubarbeitsbühne. Eingesetzt werden soll der Xem bei der Wartung der Gleisinfrastruktur, der Oberleitungs- und Tunnelanlagen. Ausgestellt war das Fahrzeug auf der InnoTrans 2018 in Berlin auf dem Freigelände.
Frank Paukstat

Bei Xtmas 9177 015-6 handelt es sich um das Gerätefahrzeug des Lösch- und Rettungszug MPV von Windhoff. Am Fahrzeug können verschiedene Arten von Schläuchen für Löschwasser oder Löschschaum angeschlossen werden, der Gerätecontainer lässt sich abnehmen. Ausgestellt war der LRZ18 auf der InnoTrans 2018 auf dem Freigelände am Stand von Windhoff.
Bei Xtmas 9177 015-6 handelt es sich um das Gerätefahrzeug des Lösch- und Rettungszug MPV von Windhoff. Am Fahrzeug können verschiedene Arten von Schläuchen für Löschwasser oder Löschschaum angeschlossen werden, der Gerätecontainer lässt sich abnehmen. Ausgestellt war der LRZ18 auf der InnoTrans 2018 auf dem Freigelände am Stand von Windhoff.
Frank Paukstat

Wenn auch schwierig fotografisch zu dokumentieren ist die H4 von Alstom eine interessante Tri-Mode-Lok. Die für die SBB Infrastruktur gebaute Aem 940 kann in folgenden Modi betrieben werden:
<br><br>
- Oberleitung und Diesel,<br>
- Oberleitung und Batterie<br>
- Batterie und Diesel (Hybrid)<br>
<br><br>
Auffällig ist der eine lange Vorbau der Lok, der sie extrem lang erscheinen lässt. Dort sind der Dieselmotor und die Systeme für den Antrieb mit Oberleitung untergebracht. Im kurzenVorbau sind zwei Power-Packs für den Akku-Antrieb zu finden. Verbaut sind NiCd-Akkus. Im Führerhaus sind zwei Führerstände verbaut und ein großer Schrank der die Kontroll- und Sicherungstechnik aufnimmt. Da ist nicht viel Platz für weiteres Personal auch wenn die Kabine über Heizung und Air Condition verfügt.  Die Lok beherrscht Mehrfachtraktion, dann jedoch mit einem minimalem Kurvenradius von 100 m. Weiterhin verfügt sie über ETCS Level 2. Ein automatisches Start-Stop-System soll die Abgase um 20% reduzieren, insgesamt will die SBBI, wenn alle Loks ausgeliefert sind so bis zu 6.000 tonnen CO2 reduzieren. 
<br><br>
Technische Daten (Auszug): 15 kV/16 2/3 Hz AC mit max. 2.000 kW Leistung, mit Dieselantrieb 900 kW und mit Akku-Antrieb 450 kW, Länge 18.750 mm, Gewicht 90 t (mit Ballast), Vmax 120 km/h, Mehrfachtraktion bis zu 4 Lokomotiven, Dieseltank 3.000 Liter.
<br><br>
Für den Oberleitungsbetrieb kann die Lok mit folgenden Systemen bestellt werden: 25 kV AC, 15 kV AC, 3 kV DC, und 1,5 kV DC. Die SBB Infrastruktur hat insgesamt 47 Loks bestellt, beginn der Auslieferung soll noch 2018 erfolgen. Ersetzt werden sollen die Am 841 Dieselloks aus den 1990er Jahren und die Ee 6/6 aus den 1980er Jahren, die in Lausanne stehen.
Wenn auch schwierig fotografisch zu dokumentieren ist die H4 von Alstom eine interessante Tri-Mode-Lok. Die für die SBB Infrastruktur gebaute Aem 940 kann in folgenden Modi betrieben werden:

- Oberleitung und Diesel,
- Oberleitung und Batterie
- Batterie und Diesel (Hybrid)


Auffällig ist der eine lange Vorbau der Lok, der sie extrem lang erscheinen lässt. Dort sind der Dieselmotor und die Systeme für den Antrieb mit Oberleitung untergebracht. Im kurzenVorbau sind zwei Power-Packs für den Akku-Antrieb zu finden. Verbaut sind NiCd-Akkus. Im Führerhaus sind zwei Führerstände verbaut und ein großer Schrank der die Kontroll- und Sicherungstechnik aufnimmt. Da ist nicht viel Platz für weiteres Personal auch wenn die Kabine über Heizung und Air Condition verfügt. Die Lok beherrscht Mehrfachtraktion, dann jedoch mit einem minimalem Kurvenradius von 100 m. Weiterhin verfügt sie über ETCS Level 2. Ein automatisches Start-Stop-System soll die Abgase um 20% reduzieren, insgesamt will die SBBI, wenn alle Loks ausgeliefert sind so bis zu 6.000 tonnen CO2 reduzieren.

Technische Daten (Auszug): 15 kV/16 2/3 Hz AC mit max. 2.000 kW Leistung, mit Dieselantrieb 900 kW und mit Akku-Antrieb 450 kW, Länge 18.750 mm, Gewicht 90 t (mit Ballast), Vmax 120 km/h, Mehrfachtraktion bis zu 4 Lokomotiven, Dieseltank 3.000 Liter.

Für den Oberleitungsbetrieb kann die Lok mit folgenden Systemen bestellt werden: 25 kV AC, 15 kV AC, 3 kV DC, und 1,5 kV DC. Die SBB Infrastruktur hat insgesamt 47 Loks bestellt, beginn der Auslieferung soll noch 2018 erfolgen. Ersetzt werden sollen die Am 841 Dieselloks aus den 1990er Jahren und die Ee 6/6 aus den 1980er Jahren, die in Lausanne stehen.

Frank Paukstat

Einer der zwei Führerstände in der neuen Prima H4 von Alstom für die SBB Infrastruktur. Beide Führerstände sind schräg gegenüber angeordnet, rechts befindet sich noch ein großer Schrank mit Kontroll- und Sicherungstechnik. Obwohl die Kabine über Heizung und Klimaanlage verfügt, bleibt nicht viel Platz übrig. Wie man erkannen kann ragt die Oberkante des Vorbaus bereits in das Blickfeld des Triebfahrzeugführers. Ausgestellt war die Aem 940 005 auf der InnoTrans 2018 in Berlin auf dem Freigelände.
Einer der zwei Führerstände in der neuen Prima H4 von Alstom für die SBB Infrastruktur. Beide Führerstände sind schräg gegenüber angeordnet, rechts befindet sich noch ein großer Schrank mit Kontroll- und Sicherungstechnik. Obwohl die Kabine über Heizung und Klimaanlage verfügt, bleibt nicht viel Platz übrig. Wie man erkannen kann ragt die Oberkante des Vorbaus bereits in das Blickfeld des Triebfahrzeugführers. Ausgestellt war die Aem 940 005 auf der InnoTrans 2018 in Berlin auf dem Freigelände.
Frank Paukstat

Vierachsiger Drehgestell-Flachwagen mit Teleskophauben für Coiltransporte der Gattung Shimmns des Einstellers ZSSK Cargo. Genutzt wird der Wagen vom Unternehmen AX Benet s.r.o, Trnava. Eingereiht war der Wagen am Ende eines gemischten Güterzugs der am 08.09.2018 durch Magdeburg fuhr (31 RIV 85 CH-ZSSKC 4777 187-9 Shimmns).
Vierachsiger Drehgestell-Flachwagen mit Teleskophauben für Coiltransporte der Gattung Shimmns des Einstellers ZSSK Cargo. Genutzt wird der Wagen vom Unternehmen AX Benet s.r.o, Trnava. Eingereiht war der Wagen am Ende eines gemischten Güterzugs der am 08.09.2018 durch Magdeburg fuhr (31 RIV 85 CH-ZSSKC 4777 187-9 Shimmns).
Frank Paukstat

[Archiv] CZ-WASCO 33 54 7846 090-0 Zacns des Einstellers Wascosa ist ein Kesselwagen zum Transport von Dieselkraftstoff, Gasöl oder leichtem Heizöl. Der Wagen lief mit weiteren Zacns-Wagen von Wascosa in einem Zug der am Abend des 19.05.2017 durch die Berliner Wuhlheide fuhr
[Archiv] CZ-WASCO 33 54 7846 090-0 Zacns des Einstellers Wascosa ist ein Kesselwagen zum Transport von Dieselkraftstoff, Gasöl oder leichtem Heizöl. Der Wagen lief mit weiteren Zacns-Wagen von Wascosa in einem Zug der am Abend des 19.05.2017 durch die Berliner Wuhlheide fuhr
Frank Paukstat

Da die Sonne noch ein kurzes Gastspiel gab, wurde die Ae 477 912-0, die jetzt als DB 64 bei der Deutsche Privatbahn ist, noch einmal fotografiert. Sie stand mit weiteren Loks und Güterwagen auf eibnem Abstellgleis am 25.08.2018 in Wittenberge. Da schon der Stromabnehmer und einiges an Innenleben fehlt, dürfte sie als Ersatzteilspender dienen.
Da die Sonne noch ein kurzes Gastspiel gab, wurde die Ae 477 912-0, die jetzt als DB 64 bei der Deutsche Privatbahn ist, noch einmal fotografiert. Sie stand mit weiteren Loks und Güterwagen auf eibnem Abstellgleis am 25.08.2018 in Wittenberge. Da schon der Stromabnehmer und einiges an Innenleben fehlt, dürfte sie als Ersatzteilspender dienen.
Frank Paukstat

DP 64 / Ae 477 912-0 war einst bei der Mittelthurgaubahn in der Schweiz im Einsatz. Dort erhielt sie die Werbung 'Zürcher Kantonalbank - Hier muss Ihr Geld arbeiten'. Seit 2010 ist die Lok bei Deutsche Privatbahn GmbH und trägt die Nummer DP 64. Am 25.08.2018 konnte die Lok auf einem Abstellgleis am Historischen Lokschuppen in Wittenberge entdeckt werden.
DP 64 / Ae 477 912-0 war einst bei der Mittelthurgaubahn in der Schweiz im Einsatz. Dort erhielt sie die Werbung 'Zürcher Kantonalbank - Hier muss Ihr Geld arbeiten'. Seit 2010 ist die Lok bei Deutsche Privatbahn GmbH und trägt die Nummer DP 64. Am 25.08.2018 konnte die Lok auf einem Abstellgleis am Historischen Lokschuppen in Wittenberge entdeckt werden.
Frank Paukstat

Für die die HSL Logistik war die von SBB Cargo angemietete 482 040-3 mit neuen Kleintransportern am 10.04.2018 in der Berliner Wuhlheide unterwegs. Hier zeigte sie sich am späten Nachmiitag noch einmal in der Seitenansicht.
Für die die HSL Logistik war die von SBB Cargo angemietete 482 040-3 mit neuen Kleintransportern am 10.04.2018 in der Berliner Wuhlheide unterwegs. Hier zeigte sie sich am späten Nachmiitag noch einmal in der Seitenansicht.
Frank Paukstat

482 040-3 fuhr für die HSL Logistik mit neuen Kleintransportern am 10.04.2018 durch die Berliner Wuhlheide.
482 040-3 fuhr für die HSL Logistik mit neuen Kleintransportern am 10.04.2018 durch die Berliner Wuhlheide.
Frank Paukstat

Vierachsiger Drehgestell-Schüttgutwagen mit dosierbarer Schwerkraftentladung der Gattung Tagnpps des Einstellers Wascosa Luzern im Einsatz bei der Fa. Bonhorst in Steimbke zum Transport von Getreidegütern. Eingereiht war der Wagen in einen Zug weiterer Wagen der am Abend des 06.04.2018 durch die Berliner Wuhlheide fuhr (37 TEN 84 NL-WASCO 0764 305-5 Tagnpps).
Vierachsiger Drehgestell-Schüttgutwagen mit dosierbarer Schwerkraftentladung der Gattung Tagnpps des Einstellers Wascosa Luzern im Einsatz bei der Fa. Bonhorst in Steimbke zum Transport von Getreidegütern. Eingereiht war der Wagen in einen Zug weiterer Wagen der am Abend des 06.04.2018 durch die Berliner Wuhlheide fuhr (37 TEN 84 NL-WASCO 0764 305-5 Tagnpps).
Frank Paukstat

Vierachsiger Drehgestell-Flachwagen mit Seitenborden der Gattung Rens 20 des Einstellers VTG Schweiz. Eingereiht war der Wagen in einem Zug mit zwei weiteren Niederbordwagen, der am 06.04.2018 durch die Berliner Wuhlheide fuhr (37 RIV 80 D-AAEC 3989 257-5 Rens 20).
Vierachsiger Drehgestell-Flachwagen mit Seitenborden der Gattung Rens 20 des Einstellers VTG Schweiz. Eingereiht war der Wagen in einem Zug mit zwei weiteren Niederbordwagen, der am 06.04.2018 durch die Berliner Wuhlheide fuhr (37 RIV 80 D-AAEC 3989 257-5 Rens 20).
Frank Paukstat

Vierachsiger Drehgestell-Kesselwagen der Gattung Zans des Einstellers Wascosa aus Luzern. Eingereiht war der Wagen in einem Zug der Ottokraftstoffe transportierte und am 06.04.2018 durch die Berliner Wuhlheide fuhr (37 TEN 84 NL-WASCO 7143 741-2 Zans).
Vierachsiger Drehgestell-Kesselwagen der Gattung Zans des Einstellers Wascosa aus Luzern. Eingereiht war der Wagen in einem Zug der Ottokraftstoffe transportierte und am 06.04.2018 durch die Berliner Wuhlheide fuhr (37 TEN 84 NL-WASCO 7143 741-2 Zans).
Frank Paukstat

Vierachsiger Drehgestell-Kesselwagen der Gattung Zacns des Einstellers Wascosa aus Luzern war am Ende eines Zuges mit weiteren Kesselwagen eingereiht der am 06.04.2018 durch die Berliner Wuhlheide fuhr (33 TEN 54 CZ-WASCO 7846 169-2 Zacns).
Vierachsiger Drehgestell-Kesselwagen der Gattung Zacns des Einstellers Wascosa aus Luzern war am Ende eines Zuges mit weiteren Kesselwagen eingereiht der am 06.04.2018 durch die Berliner Wuhlheide fuhr (33 TEN 54 CZ-WASCO 7846 169-2 Zacns).
Frank Paukstat

Vierachsiger Drehgestell-Staubgutwagen des Einstellers Wascosa, Luzern im Einsatz bei der CEMEX SA. Der Wagen der Gattung Uacns war mit weiteren Wagen in einem Zug eingereiht der am 06.04.2018 durch die Berliner Wuhlheide fuhr (37 TEN RIV 80 D-WASCO 9326 051-1 Uacns).
Vierachsiger Drehgestell-Staubgutwagen des Einstellers Wascosa, Luzern im Einsatz bei der CEMEX SA. Der Wagen der Gattung Uacns war mit weiteren Wagen in einem Zug eingereiht der am 06.04.2018 durch die Berliner Wuhlheide fuhr (37 TEN RIV 80 D-WASCO 9326 051-1 Uacns).
Frank Paukstat

Der vierachsige Drehgestell-Staubgutwagen des Einstellers Wascosa, Luzern ist für die CEMEX SA im Einsatz. Der Wagen der Gattung Uacns war mit weiteren Wagen in einem Zug eingereiht der am 06.04.2018 durch die Berliner Wuhlheide fuhr (37 TEN RIV 80 D-WASCO 9326 038-8 Uacns).
Der vierachsige Drehgestell-Staubgutwagen des Einstellers Wascosa, Luzern ist für die CEMEX SA im Einsatz. Der Wagen der Gattung Uacns war mit weiteren Wagen in einem Zug eingereiht der am 06.04.2018 durch die Berliner Wuhlheide fuhr (37 TEN RIV 80 D-WASCO 9326 038-8 Uacns).
Frank Paukstat

Für CEMEX SA ist der vierachsige Drehgestell-Staubgutwagen des Einstellers WASCOSA im Einsatz. Der Wagen der Gattung Uacns war mit weiteren Wagen am 06.04.2018 in einem Zug eingereiht der durch die Berliner Wuhlheide fuhr.
Für CEMEX SA ist der vierachsige Drehgestell-Staubgutwagen des Einstellers WASCOSA im Einsatz. Der Wagen der Gattung Uacns war mit weiteren Wagen am 06.04.2018 in einem Zug eingereiht der durch die Berliner Wuhlheide fuhr.
Frank Paukstat

Vierachsiger Drehgestell-Kesselwagen der Gattung Zans des Einstellers Mitrag AG zum Transport von Benzin oder Ottokraftstoffen (33 RIV 85 CH-MITRA 7837 134-0 Zans)
Vierachsiger Drehgestell-Kesselwagen der Gattung Zans des Einstellers Mitrag AG zum Transport von Benzin oder Ottokraftstoffen (33 RIV 85 CH-MITRA 7837 134-0 Zans)
Frank Paukstat

Vierachsiger Drehgestell-Staubgutwagen der Gattung Uacns des schweizer Einstellers Wascosa, vermietet an den Zementhersteller CEMEX SA (37 TEN 80 D-WASCO 9326 053-7 Uacns)
Vierachsiger Drehgestell-Staubgutwagen der Gattung Uacns des schweizer Einstellers Wascosa, vermietet an den Zementhersteller CEMEX SA (37 TEN 80 D-WASCO 9326 053-7 Uacns)
Frank Paukstat

Vierachsiger Drehgestell-Kesselwagen der Gattung Zacns des schweizer Einstellers Wascosa zum Transport von Benzin oder Ottokraftstoffen (33 TEN 54 CZ-WASCO 7846 144-5 Zacns)
Vierachsiger Drehgestell-Kesselwagen der Gattung Zacns des schweizer Einstellers Wascosa zum Transport von Benzin oder Ottokraftstoffen (33 TEN 54 CZ-WASCO 7846 144-5 Zacns)
Frank Paukstat

Vierachsiger Drehgestell-Containertragwagen der Gattung Sgs des Einstellers AAE Cargo (37 RIV 80 D-AAEC 4542 552-7 Sgs)
Vierachsiger Drehgestell-Containertragwagen der Gattung Sgs des Einstellers AAE Cargo (37 RIV 80 D-AAEC 4542 552-7 Sgs)
Frank Paukstat

Vierachsiger Drehgestell-Druckgaskesselwagen der Gattung Zags des Einstellers Petrochem aus München. Er ist für den Transport von Propen (Code 23/1077) vorgesehen (33 TEN 85 CH-PCM 7813 324-5 Zags)
Vierachsiger Drehgestell-Druckgaskesselwagen der Gattung Zags des Einstellers Petrochem aus München. Er ist für den Transport von Propen (Code 23/1077) vorgesehen (33 TEN 85 CH-PCM 7813 324-5 Zags)
Frank Paukstat

1 2 3 4 5 nächste Seite  >>





Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.