loks.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

Zwiehoff GmbH, Rosenheim Fotos

5 Bilder
Auf Basis des Unimog U 423 entstand ein an die Kundenwünsche anpassbares Zweiwege-Rangierfahrzeug. Das Unternehmen Zwiehoff zeigte auf der InnoTrans 2018 in Berlin das Fahrzeug mit Kran-Aufbau und Anhängelast bis 1.000 t.
Auf Basis des Unimog U 423 entstand ein an die Kundenwünsche anpassbares Zweiwege-Rangierfahrzeug. Das Unternehmen Zwiehoff zeigte auf der InnoTrans 2018 in Berlin das Fahrzeug mit Kran-Aufbau und Anhängelast bis 1.000 t.
Frank Paukstat

Die Bauserie ROTRAC von Zwiehoff ist in verschiedenen Varianten lieferbar. So können die Zweiwegefahrzeuge Lasten von 1600 t bis 4000 t ziehen. Zusätzlich Anbaugeräte wie ein Schneepflug oder eine Kehrmaschine verfügbar. Die Fahrzeuge benötigen einen geringen Platzbedarf beim Auf- und Abgleisen (3 Minuten), durch die Gummibereifung wird eine hohe Traktion gewährleistet, der Rahmen ist geschweißter Stahl und besitzt eine automatische Systemüberwachung. Der ROTRAC RR 24 war auf der InnoTrans 2018 in Berlin auf dem Außengelände ausgestellt.
Die Bauserie ROTRAC von Zwiehoff ist in verschiedenen Varianten lieferbar. So können die Zweiwegefahrzeuge Lasten von 1600 t bis 4000 t ziehen. Zusätzlich Anbaugeräte wie ein Schneepflug oder eine Kehrmaschine verfügbar. Die Fahrzeuge benötigen einen geringen Platzbedarf beim Auf- und Abgleisen (3 Minuten), durch die Gummibereifung wird eine hohe Traktion gewährleistet, der Rahmen ist geschweißter Stahl und besitzt eine automatische Systemüberwachung. Der ROTRAC RR 24 war auf der InnoTrans 2018 in Berlin auf dem Außengelände ausgestellt.
Frank Paukstat

InnoTrans 2016 in Berlin: Von der Firma Zwiehoff kommt dieses Zweiwege-Rangierfahrzeug auf der Basis des neuen Unimog U 423. Er kann schwere Rangierarbeiten bis 1000 t Anhängelast durchführen, mit Hilfe der Wandlerschaltkupplung ist ruckelfreies Arbeiten möglich. Als Rangierfahrzeug besitzt das Fahrzeug neben der Signallicht- und Warnanlage eine Eisebahnwagen-Bremsanlage für 400, 600 oder 800 t. Da die Luftbehälter schnell befüllt werden können, sind geringe Standzeiten gegeben. Die Kupplungseinrichtung gibt es in mechanischer, automatischer, gedämpft mit Hochschwenkeinrichtung oder als Sonderlösung nach Kundenwunsch. Eine Funkfernsteuerung ist optional.
InnoTrans 2016 in Berlin: Von der Firma Zwiehoff kommt dieses Zweiwege-Rangierfahrzeug auf der Basis des neuen Unimog U 423. Er kann schwere Rangierarbeiten bis 1000 t Anhängelast durchführen, mit Hilfe der Wandlerschaltkupplung ist ruckelfreies Arbeiten möglich. Als Rangierfahrzeug besitzt das Fahrzeug neben der Signallicht- und Warnanlage eine Eisebahnwagen-Bremsanlage für 400, 600 oder 800 t. Da die Luftbehälter schnell befüllt werden können, sind geringe Standzeiten gegeben. Die Kupplungseinrichtung gibt es in mechanischer, automatischer, gedämpft mit Hochschwenkeinrichtung oder als Sonderlösung nach Kundenwunsch. Eine Funkfernsteuerung ist optional.
Frank Paukstat

Zweiwegefahrzeug für Arbeitsbühne Ruthmann-Steigert RRT 110 auf Basis des Unimog U400 (NVR-Nummer 99 80 9908 003-3, INNOTRANS 2010, gesehen Berlin 22.09.2010)
Zweiwegefahrzeug für Arbeitsbühne Ruthmann-Steigert RRT 110 auf Basis des Unimog U400 (NVR-Nummer 99 80 9908 003-3, INNOTRANS 2010, gesehen Berlin 22.09.2010)
Frank Paukstat






Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.